Aktivitäten

Bogenschießen

Aktivitäten

Nun ist es endlich soweit! die Abteilung "Bogenschießen" der SG Althegnenberg konnte vor kurzem ihren Betrieb aufnehmen.

Planung

Schon im Herbst 2016 hatte die Planung für dieses neue Angebot begonnen und man hoffte, bereits zum Beginn der Sommersaison mit dem Trainingsbetrieb starten zu können. Aber, wie so oft, war der Wunsch der Vater des Gedanken und es stellte sich sehr schnell heraus, dass neben der Anschaffung des erforderlichen Equipment durchaus noch weitere Hürden zu nehmen waren.
Zunächst musste ein geeigneter Ort gefunden werden, der ausreichend Platz in einer Ebene bot, um auch auf größere Entfernungen schießen zu können. Nach einiger Abwägung verschiedener Örtlichkeiten fiel dann die Entscheidung für den Sportplatz. Die ebene Fláche erstreckt sich auf eine Länge von über 100m und bietet somit auch geübteren Bogenschützen die Möglichkeit, die Zielscheibe auf eine weitere Distanz einzustellen. Zudem liegt dieser Platz, im Gegensatz zu anderen Optionen in unmittelbarer Nähe zum Schützenheim. Nach der Einigung mit dem Sportverein fiel dann die Entscheidung für den oberen Sportplatz und so konnte mit der weiteren Planung fortgefahren werden.
Sofort folgte die nächte Hürde: Die Örtlichkeit musste von einem zuständigen Sachverständigen abgenommen werden, um sicherzustellen, dass allen versicherungstechnischen Anforderungen Genüge geleistet werden konnte. Obwohl für einen Laien unverständlich, reichte der Sicherheitsbereich von über 70m hinter den Zielscheiben nicht aus (bei maximaler Schußentfernung von 30 - 50m). Es gab Auflagen wie, Pfeilfangnetze, Warnschilder und Absperrungen. Termine von Gutachtern sind rar und so vergingen Wochen und Monate, bis der Gutachter endlich zufrieden war.
Die benötigte Ausrüstung wurde beschafft und schon stand man vor den nächsten Problemen:

Eine Lösung war schnell gefunden, aber dann natürlich nicht ganz so schnell umgesetzt: Eine handelstübliche Hütte (Gartenhaus) aus dem Baumarkt!!

Bau der "Bogenhütte"

Nachdem dann im Mai 2017 die Aushubarbeiten für den Bau der neuen "Bogenhütte" mit Unterstützung einer ortsansässigen Gartenbaufirma abgeschlossen waren, gab es leider wieder Verzögerungen, da das Regenwetter die Grube randvoll mit Wasser aufgefüllt hatte. Nachdem endlich alles trocken war, konnte in Eigenleistung mit dem Unterbau begonnen werden. Auf einem Unterboden aus Betonsteinen wurde dann an zahlreichen Wochenenden und Abenden die Bogenhütte erbaut. Mitte Juli 2017 war es dann soweit, die Hütte war fertig, die Ausrüstung beschafft und die Endabnahme durch den Gutachter erfolgt.

Eröffnung

Am 22.07.2017 konnten wir dann ide Abteilung "Bogen schießen mit einem feierlichen, ersten Trainingsnachmittag eröffnen. Dank guter Werbung war dieses erste Event bei strahlendem Wetter ein voller Erfolg. Im Vorfeld hatten sich bereits über 50 Interessierte angemeldet und entsprechend rege war die Beteiligung. Jeder wollte seine Begabung für diesen schönen Sport ausprobieren und so war es nicht verwunderlich, dass die Schlange vor den drei Schießständen bis zum Ende der Veranstaltung nicht kleiner wurde. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt und bei Grillfleisch, Bratwürsten und kühlen Getränken musste niemand hungrig vom Platz gehen.